· 

Wir können dann einfach mal wieder alles einpacken!



Meine Vorsicht und mein Aberglaube, was die Anschaffung neuer Spielsachen für die neuen Welpen betraf,  hat diesmal nicht geholfen!

Peggy hat ihre angelegten Fruchtblasen einfach mal so nebenbei resorbiert! Nun ja, sie will einfach nicht, was soll man da machen. Außer natürlich enttäuscht zu sein, aber das hilft ja auch nicht. 

Nun bin ich ein Typ, der immer vorwärts schaut, das heißt bei mir: Planung für den nächsten Wurf mit Rosalie Anfang des nächsten Jahres. Ist noch lange hin, ok, das stimmt. Aber sind wir doch mal ehrlich, es ist doch schon bald August, da liegen doch schon die ersten Spekulatius in den Geschäften. Das heißt im Klartext: Das Jahr ist bald rum!!!

Und die Suche nach "ihm",  dem  hoffentlich richtigen Deckrüden, die beginnt lange im Vorfeld und bereitet mir so manche schlaflose Nacht.

Frei nach dem Motto: Ohne ordentliche Planung läuft nun mal nichts, beginnt sie, die Suche nach Mister X für meine Rosalie!


Mir hilft die Planung für den nächsten Wurf über so manches hinweg.  Was mir aber ganz furchtbar leid tut, das sind die Interessenten für die Welpen aus meiner Peggy, die ich nun leider mit dieser Nachricht enttäuschen muss. Aber ich helfe gerne weiter, wenn es denn gewünscht wird.

Peggy geht es übrigens sehr gut, anzumerken ist ihr der Verlust überhaupt nicht. Hunde haben eben ihre eigenen Gesetze.


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    angelika tepper (Mittwoch, 25 Juli 2018 12:41)

    Oh nein, das tut mir furchtbar leid. Allerdings passieren Dinge zwischen Himmel und Erde, auf die der Mensch keinen Einfluss hat und letztendlich ist es dann auch richtig so. Wer weis, was passiert wäre.
    So oder so, wünschen A & O Dir und deinen Mädels alles Gute.

  • #2

    uschi friedmann (Mittwoch, 25 Juli 2018 22:18)

    Das tut mir wirklich sehr leid. Es hat nicht sollen sein .... Ganz liebe Grüße Uschi und Una

  • #3

    Katja Schulz (Donnerstag, 26 Juli 2018 11:49)

    Das tut mir aber sehr leid. Ich hatte mich gefreut zu lesen, dass Peggy trächtig ist.
    Alles Gute für Sie und Peggy (die wahrscheinlich nicht so leidet wie wir Menschen...)

  • #4

    Karin Oster (Sonntag, 29 Juli 2018 00:31)

    Das ist aber sehr traurig, manchmal hat das Leben andere Ideen.
    Es war eben nicht vorgesehen, das Peggy Sue Welpen bekommt.
    Ich wünsche Ihnen den richtigen Umgang mit dieser Situation,
    Liebe Grüße
    Karin Oster